I Want to Ride My Bicycle

Mein Fahrradschlüssel ist weg. Ich habe keine Ahnung, wo er steckt, aber mein Fahrrad steht jetzt jedenfalls mit meinem maximalen Abus vor meinem Büro und ich fahre Tag für Tag mit einem „Nextbike“für einen Euro zur Arbeit.

Nun ist mein Fahrrad kein besonders tolles Fahrrad. Es ist ein Fahrrad, das fährt. Es ist ein Fahrrad, das nicht gestohlen wird, was auch an den festangeschraubten Kinderfußstützen liegen mag, die vor dem Hinterrad abstehen. Aber natürlich kommt es nicht in Betracht, das Fahrrad jetzt einfach auszusetzen und sich selbst zu überlassen. Das Schloss muss also auf.

Schlüssel, die man noch hat, kann man nachmachen lassen. Für Schlüssel, die man nicht mehr hat, gibt es so Karten, mit denen ruft man bei Abus an und bekommt einen neuen Schlüssel geschickt. Nun habe ich das Schloss inzwischen schon viele, viele Jahre. Wenn es jemals eine Karte gab, dann gibt es die Karte jetzt jedenfalls nicht mehr, und selbst wenn es sie noch geben sollte, habe ich keine Ahnung, wo. Abus scheidet also aus.

Leute rieten mir, einen Schlüsseldienst anzurufen. Aber der erste angerufene Schlüsseldienst winkte direkt ab. Ein Fahrrad an einem öffentlich zugänglichen Ort und ohne irgendwas, aus dem sich ergibt, dass es mir gehört? Keine Chance. Ein freundlicher Mensch bot mir an, er hätte einen Bolzenschneider, aber ein anderer netter Mann meint, der reiche nicht aus, man brauche eine Flex. Wo soll ich eine Flex herbekommen? Kann man die wirklich im Baumarkt leihen? Aber wie bedient man die? Und erst recht ich, die noch nie im Leben auch nur eine Bohrmaschine bedient habe.

Und natürlich werde ausgerechnet ich, wenn ich das versuche, von der Polizei aufgegriffen werden, wie ich in einem Hinterhof in Mitte versuche, ein Fahrrad zu knacken.

7 Gedanken zu „I Want to Ride My Bicycle

  1. Angeblich geht Eisspray aufsprühen, einen Stein unterlegen und mit einem ordentlichen Hammer draufschlagen. Sowohl bei Ketten als auch bei Bögenschlößern…. Versuch wär es wert!

  2. Vielleicht gibt es ja in Ihren diversen – analogen oder digitalen – Archiven Fotos, die auf Sie als rechtmäßige Besitzerin schließen lassen…

  3. du! wirst bitte nie! eine flex bedienen!
    die dinger machen sogar mir angst.

    dennoch besitze ich natürlich eine.
    aber wie? komme ich? in diesen zeiten nach mitte?

    es ist zu kalt für’s fahrrad. oder?

  4. Kein Ersatzschlüssel am Schlüsselbord? Nächtes Mal!
    Ich neige ja dazu, Handies und Haustürschlüssel zu verlieren. Das Handy hat inzwischen eine kleine Umhängetasche bekommen und das Schlüsselbund ein festes Band mit Haken in der Handtasche. Sehr nützlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken